OZN Pflanzenbasierter Nagellack | Vegan & 22 +- Free

OZN wurde 2015 von David Gerrlich und Nina Skarabela gegründet. Nina hat Grafik-Design studiert und hat den Blick für schöne Dinge, außerdem arbeitet sie als Psychotherapeutin. Sie ist das Gesicht der Marke. David ist seit über zehn Jahren Hersteller in der Kosmetikbranche und Produzent von OZN.

 

"Ich liebe Nagellack, ich bin ein Nagellack-Junkie! Ich liebe aber auch die Menschen und schöne Dinge und die Idee, etwas zu kreieren, was zu 100% meinen Vorstellungen und Grundsätzen entspricht. Meine langjährige Erfahrung im Beauty Bereich hat mich vieles gelehrt, vor allem aber, dass ich nur noch etwas verkaufen kann und will, was ich selbst total super finde und genauso selber kaufen würde! Mit OZN bin ich in der wunderbaren Lage, genau das machen zu dürfen. Als kreativer Kopf des Labels kann ich mich ganz dem Artwork und den Produkten widmen, während mein großartiger Geschäftspartner David sich um die ganzen kaufmännischen Dinge kümmert, mit dem ich nichts am Hut haben möchte. Unsere Lacke bestehen alle aus einer Pflanzen basierten Rezeptur und sind vegan. Das hat für mich viel mit Respekt den Menschen und den Dingen gegenüber zu tun, ich möchte, selbst wenn ich was "Lebensunwichtiges" wie Nagellack verkaufe, dass es etwas Wertiges bekommt und mit Liebe und Leidenschaft erschaffen wurde. DAS spüren die Leute dann auch ganz genau und lieben es. Ich finde es wichtig, mit Herz und Verstand zu konsumieren. Qualitätsbewusst und nachhaltig."

Nina Skarabela


So hält der Lack! Tipps und Tricks von der Gründerin Nina Skarabela für eine lange Haltbarkeit

 

  • Die Nägel gut mit Seife reinigen, Alkohol vermeiden, das kann in Kombination mit dem Lack später zu Blasen führen, dann gut trocknen lassen. Die Nägel bei Bedarf etwas buffern und leicht polieren
  • Unterlack auftragen, warten, eine dünne Schicht Farblack, warten, eine zweite Schicht Farblack, diesmal etwas dicker, warten, Überlack drüber. Hier muss man wie gesagt je nach Lack etwas austesten, wie dick die Schichten sein müssen und wie lange man tatsächlich warten muss. Wichtig: den Top-Coat wirklich über den gesamten Farblack auftragen, sonst kann es Ränder geben. Bitte keinen Topcoat als Unterlack verwenden und umgekehrt. Im Unterlack sind Halftvermittler enthalten und somit ist er als Überlack total unbrauchbar
  • Zeit ist meiner Meinung nach bei der Maniküre der wichtigste Faktor. Mindesten eine Stunde nach dem Lackieren die Nägel nicht einsetzen um sich die Schuhe zuzubinden oder ähnliches. Je besser der Lack wirklich durchtrocknen kann und je weniger kleine Risse und Kratzer vorne am Nagellrand nach dem Lackieren entstehen, desto länger hält der Lack. Auch sollte man nach der Maniküre erst mal nicht duschen oder baden
  • Absurde Experimente mit Eiswürfeln oder Fön, um die Trockenzeit des Lackes zu beschleunigen, funktionieren leider nicht! Im Gegenteil, der Lack muss gleichmäßig durchtrocknen, das tut er nur dann, wenn das darin enthaltene Lösungsmittel verdunstet. Wenn man nun mit einem Fön auf die Farbe pusten, trocknet zwar die oberste Schicht schneller an und versiegelt die Oberfläche, aber die darunter bleibt weich. Der Trockenvorgang dauert also unterm Strich länger und der Lack kann schneller brechen und absplittern
  • Gerade wenn die Maniküre noch frisch ist sollte man Cremes oder Reinigungsmittel meiden. In manchen Sonnencremes sind beispielsweise Stoffe enthalten, die den Lack aufweichen können und die Lösungsmittel in den Haushaltsreinigern können auch den Lack angreifen
  • Die häufigste Ursache für Bläschen sind meiner Meinung nach Rückstände von Reinigungsmitteln oder Desinfektionsmitteln auf den Nägeln. Die chemische Reaktion mit dem Nagellack führt sofort zu Blasen. Auch die Kombination unterschiedlicher Hersteller kann wunderbar funktionieren, aber auch zu Problemen führen, wenn Inhaltsstoffe auf einander treffen, die miteinander reagieren. Da hilft dann nur ein bisschen rumprobieren, bis man für sich die optimale Kombi gefunden hat. Ebenso kann es zu Blasen kommen, wenn zu schnell und zu dicke Schichten auf lackiert werden. Oder der Lack und die Umgebung zu warm sind. Eben all das, was man ohnehin vermeiden sollte, damit der Lack schön lange hält und super aussieht
  • Generell sollten Lacke im Stehen an einem dunklen Ort bei Zimmertemperatur gelagert werden. Zu warm mögen sie nicht und zu kalt auch nicht. Also bitte niemals in den Kühlschrank stellen, das macht den Lack zäh! Aber im Sommer ist es natürlich oft in der ganzen Wohnung ziemlich warm und somit erwärmt sich auch der Nagellack. Da darf man ihn vor dem Lackieren schon mal kurz zum Abkühlen im Kühlschrank parken. Zum Lackieren unbedingt in der Wohnung bleiben und nicht auf den Balkon in die Sonne gehen, die Wärme und die direkte Sonneneinstrahlung lassen die Lösungsmittel viel zu schnell verdampfen und der Lack wird sofort dick

PRETTY PRETTY, der Onlineshop, der sich ausschließlich auf Luxuskosmetik und Clean Beauty aus der ganzen Welt spezialisiert hat. Beauty | Kosmetik | Luxus-Kosmetik | Nischen-Kosmetik | Clean-Beauty | Trusted Shops

SERVICE

✔ Versandkostenfreie Lieferung ab 25,-€

✔ Schnelle Lieferzeiten

✔ Kostenloser Rückversand

✔ Datenschutz

✔ 14 Tage Rückgaberecht

✔ Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung

PRETTY PRETTY



ZAHLUNGSARTEN

PRETTY PRETTY, der Onlineshop, der sich ausschließlich auf Luxuskosmetik und Clean Beauty aus der ganzen Welt spezialisiert hat. Beauty | Kosmetik | Luxus-Kosmetik | Nischen-Kosmetik | Clean-Beauty | Zahlungsarten

VERSAND AUS DEUTSCHLAND

PRETTY PRETTY, der Onlineshop, der sich ausschließlich auf Luxuskosmetik und Clean Beauty aus der ganzen Welt spezialisiert hat. Beauty | Kosmetik | Luxus-Kosmetik | Nischen-Kosmetik | Clean-Beauty | Versand

FOLLOW US